Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Mit Kabale und Liebe ward in der Schule unser erster Widerwille geboren, beim Winkelschreiber Werther ballte sich die teufliche Faust. Kein Wohlgeschmack, denn des Woyzecks Erbsensuppe, versalzen wie das tote Meer. Möge auch unsere Schöpferkraft eines Tages ihren Weg in ein Reclam finden, dabei Grausen und Antipathie verursachen, derweil der Subtext die verschleierten Pfade des Lebens unmerklich offenbart. 


DIALOGE

Von Königen und Lakaien

Des Tors Lehrjahre


WINKELGESCHICHTEN

Über einen unbedeutenden Winkel

Peisinoe und der Tor

Vom Zampano der König sein wollte (2020)

Über die Winkelherrin (2020)


KURZGESCHICHTEN

Die dreizehnte Kammer 

Sie nennen es Tanz 

Vom Kriege

Eine Geschichte von der Ungleichheit


LYRIK